Gäs­te­buch

Wir freuen uns über Ihren Ein­trag in unser Gäs­te­buch

 
 
 
 
 
 
 
Mit * ge­kenn­zeich­nete Felder sind er­for­der­lich.
Ihre E‑­Mail-Adresse wird nicht ver­öf­fent­licht.
Es ist mög­lich, dass Ihr Ein­trag im Gäs­te­buch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn über­prüft und frei­ge­schaltet haben.
Wir be­halten uns vor, Ein­träge zu be­ar­beiten, zu lö­schen oder nicht zu ver­öf­fent­li­chen.
13 Ein­träge
Romy Klietz aus Eus­kir­chen schrieb am 19. No­vember 2018:
Liebe Frau Pe­ters-Hensel, ich möchte mich noch einmal ganz herz­lich für die Ein­la­dung zu diesem Markt be­danken. Einmal ab­ge­sehen davon, dass Sie ein freund­li­cher und netter Mensch sind.…. So gut war noch kein Markt or­ga­ni­siert, auf dem ich bisher war.… Wei­ter­lesen
Liebe Frau Pe­ters-Hensel,
ich möchte mich noch einmal ganz herz­lich für die Ein­la­dung zu diesem Markt be­danken. Einmal ab­ge­sehen davon, dass Sie ein freund­li­cher und netter Mensch sind.…. So gut war noch kein Markt or­ga­ni­siert, auf dem ich bisher war. Es war für mich ein schönes und auch er­folg­rei­ches Wo­chen­ende. Vielen Dank!
Herz­liche Grüße aus Eus­kir­chen, Romy Klietz
Da­niel Rabe schrieb am 19. No­vember 2018:
Sehr ge­ehrte Frau Pe­ters-Hensel, wohl­be­halten in Berlin an­ge­kommen, möchte ich mich noch einmal für dieses tolle Wo­chen­ende in Lindlar be­danken. Es war eine wun­der­volle Ver­an­stal­tung mit in­ter­es­santen Be­su­chern. Si­cher haben Sie auch von an­deren Aus­stel­lern ge­hört, dass sie sehr zu­frieden… Wei­ter­lesen
Sehr ge­ehrte Frau Pe­ters-Hensel,
wohl­be­halten in Berlin an­ge­kommen, möchte ich mich noch einmal für dieses tolle Wo­chen­ende in Lindlar be­danken. Es war eine wun­der­volle Ver­an­stal­tung mit in­ter­es­santen Be­su­chern. Si­cher haben Sie auch von an­deren Aus­stel­lern ge­hört, dass sie sehr zu­frieden waren.
Des­halb möchte ich Sie bitten, wenn es sich rea­li­sieren lässt, im nächsten Jahr eine Fol­ge­ver­an­stal­tung zur selben Zeit am selben Ort durch zu führen. Mich haben viele Kunden mit genau dieser Frage an­ge­spro­chen und nach meinen Er­fah­rungen tut es einer Ver­an­stal­tung gut, wenn sie sich eta­bliert.
Im Sep­tember 2019 habe ich leider schon 2 wich­tige Ver­an­stal­tungen in Thü­ringen und Sachsen, so dass ich da nicht kann, aber im No­vember 2019 würde per­fekt passen.
Herz­li­chen Dank an Sie und Ihr Team und mit lieben Grüßen aus Berlin!
Da­niel Rabe
Wal­burga Hei­de­mann schrieb am 19. No­vember 2018:
Sehr ge­ehrte Frau Pe­ters-Hensel, möchte mich bei Ihnen ganz herz­lich für den schönen Kunst­hand­wer­ker­markt in Lindlar be­danken und ihnen ein großes Lob aus­spre­chen. Sie haben alles toll or­ga­ni­siert und vor­be­reitet. Da steckte ganz viel Sorg­falt und Ar­beit drin, das hat… Wei­ter­lesen
Sehr ge­ehrte Frau Pe­ters-Hensel,
möchte mich bei Ihnen ganz herz­lich für den schönen Kunst­hand­wer­ker­markt in Lindlar be­danken und ihnen ein großes Lob aus­spre­chen.
Sie haben alles toll or­ga­ni­siert und vor­be­reitet. Da steckte ganz viel Sorg­falt und Ar­beit drin, das hat man ge­merkt.
Vielen Dank.
Or­ga­ni­sieren Sie noch an­dere Märkte und findet der in Lindlar jähr­lich statt?
Für wei­tere Infos wäre ich sehr dankbar.
Viele Grüße und alles Gute
Wal­burga Hei­de­mann
An­drea schrieb am 3. Ok­tober 2018:
Hallo Tobi, hallo an alle Bar­füßer! Frohe Os­tern! Habt ein schönes son­niges Fest! Der Spruch mit dem “Bar­fuß­zahler” ge­fällt mir! Da habe auch ich herz­lich ge­lacht. Heute vor­mittag habe ich den “Markt der schönen Dinge” (Haupt­säch­lich stellen dort Kunst­hand­werker aus)… Wei­ter­lesen
Hallo Tobi, hallo an alle Bar­füßer!
Frohe Os­tern! Habt ein schönes son­niges Fest!
Der Spruch mit dem “Bar­fuß­zahler” ge­fällt mir!
Da habe auch ich herz­lich ge­lacht.
Heute vor­mittag habe ich den “Markt der schönen Dinge” (Haupt­säch­lich stellen dort Kunst­hand­werker aus) auf Gut Haar­becke be­sucht.
Das Ge­lände bietet her­vor­ra­gende Mög­lich­keiten für ein “Schot­ter­trai­ning”, al­ler­dings auch teils mit Ra­sen­flä­chen an den Seiten, an­ders als das Frei­lich­mu­seum Lindlar, wel­ches scharf­kan­tigen, groben Schotter, je­doch kaum Aus­weich­mög­lich­keiten z.B. auf Rasen, bietet.
Bar­fü­ßige Grüße, An­drea”
_______________________________
5 Füsse: Auch die käl­tere Jah­res­zeit ist kein Tabu mehr und die öf­fent­liche Mei­nung ist längst über­wunden, leider mit einem Be­rufs­tabu.
Irina und Jürgen Enss schrieb am 10. No­vember 2015:
Zum zweiten Mal haben wir am Kunst­hand­wer­ker­markt in der Voß­bruch­halle in Lindlar teil­ge­nommen und waren wieder sehr an­getan. Die Or­ga­ni­sa­tion und die At­mo­sphäre waren her­vor­ra­gend. Die Halle bot ge­nü­gend Platz für Ver­käufer und Be­su­cher, so dass sich nie­mand be­engt fühlte.… Wei­ter­lesen
Zum zweiten Mal haben wir am Kunst­hand­wer­ker­markt in der Voß­bruch­halle in Lindlar teil­ge­nommen und waren wieder sehr an­getan.
Die Or­ga­ni­sa­tion und die At­mo­sphäre waren her­vor­ra­gend.
Die Halle bot ge­nü­gend Platz für Ver­käufer und Be­su­cher, so dass sich nie­mand be­engt fühlte.
Das zahl­reich in­ter­es­sierte Pu­blikum war ebenso von der At­mo­sphäre an­getan.
Nochmal vielen Dank an die Ver­an­stalter Frau Pe­ters-Hensel und
Herr Hensel, die einen rei­bungs­losen, er­folg­rei­chen Markt auf die Beine ge­stellt und or­ga­ni­siert haben.
Marie-Luise Bur­kelc aus Ro­der­wiese schrieb am 22. April 2014:
Hallo Frau Pe­ters-Hensel, am Sonntag waren wir auf dem “Markt der schönen Dinge” auf Gut Haar­becke und haben bei strah­lendem Son­nen­schein den wun­der­schönen Markt ge­nossen. Es stimmte wirk­lich alles: in­ter­es­sante An­ge­bote ob Kunst­hand­werk oder Ku­li­na­ri­sches, stim­mungs­volle Musik, kos­ten­loser Park­platz .…… Wei­ter­lesen
Hallo Frau Pe­ters-Hensel,
am Sonntag waren wir auf dem “Markt der schönen Dinge” auf Gut Haar­becke und haben bei strah­lendem Son­nen­schein den wun­der­schönen Markt ge­nossen.
Es stimmte wirk­lich alles:
in­ter­es­sante An­ge­bote ob Kunst­hand­werk oder Ku­li­na­ri­sches, stim­mungs­volle Musik, kos­ten­loser Park­platz .…
Diese po­si­tive Rück­mel­dung wollte ich Ihnen nicht vor­ent­halten.
Schöne Grüße aus dem son­nigen Ro­der­wiese Marie-Luise Bur­kelc
Eli­sa­beth Pütz schrieb am 20. April 2014:
Liebe Frau Pe­ters – Hensel, lieber Herr Hensel, jetzt sind Sie si­cher ein wenig zur Ruhe ge­kommen nach dem großen “Markt der schönen Dinge” im April 2014 auf Gut Haar­becke. Es war auch ein sehr schöner Markt, und es war… Wei­ter­lesen
Liebe Frau Pe­ters – Hensel, lieber Herr Hensel,
jetzt sind Sie si­cher ein wenig zur Ruhe ge­kommen nach dem großen
“Markt der schönen Dinge” im April 2014 auf Gut Haar­becke.
Es war auch ein sehr schöner Markt, und es war sehr gut or­ga­ni­siert.
Ihre ganze Ar­beit hat sich sehr ge­lohnt.
Ein großes Lob dafür.
Ich habe mich sehr wohl auf dem Markt ge­fühlt und komme gerne wieder.
Mit freund­li­chen Grüßen — Krea­tive Kar­ten­kunst — Eli­sa­beth Pütz
An­gela Liane Wagner aus Köln schrieb am 17. Fe­bruar 2014:
Sehr ge­ehrter Herr Hensel, ein wun­der­schöner Film, der be­geis­tert. Ein her­vor­ra­gend ge­stal­teter Lind­larer Kund­hand­wer­ker­markt. Mit den besten Grüssen aus Köln An­gela Liane Wagner — Kölner Glas­per­len­werk­statt
Sehr ge­ehrter Herr Hensel,
ein wun­der­schöner Film, der be­geis­tert.
Ein her­vor­ra­gend ge­stal­teter Lind­larer Kund­hand­wer­ker­markt.
Mit den besten Grüssen aus Köln
An­gela Liane Wagner — Kölner Glas­per­len­werk­statt
Ingo Ka­ten­kamp schrieb am 14. No­vember 2013:
Guten Morgen Herr Hensel, wir möchten uns bei Ihnen und Ihrer Frau ganz herz­lich für die her­vor­ra­gende Or­ga­ni­sa­tion und Be­treuung in der Voß­bruch­halle be­danken. Wir haben uns bei Ihnen sehr wohl ge­fühlt und uns auch dar­über ge­freut, dass unser An­gebot… Wei­ter­lesen
Guten Morgen Herr Hensel,
wir möchten uns bei Ihnen und Ihrer Frau ganz herz­lich für die her­vor­ra­gende Or­ga­ni­sa­tion und Be­treuung in der Voß­bruch­halle be­danken. Wir haben uns bei Ihnen sehr wohl ge­fühlt und uns auch dar­über ge­freut, dass unser An­gebot von den Kunden sehr gut an­ge­nommen worden ist.
Gern würden wir auch in 2014 als Aus­steller an Ihren Ver­an­stal­tungen teil­nehmen.
Liebe Grüße aus Köln auch an Ihre Frau
Schmuck Ate­lier Anup Ben Dixon aus Wup­pertal schrieb am 4. Sep­tember 2013:
Liebe Petra & Mi­chael! ich möchte noch mal zum Aus­druck bringen, wie be­son­ders der “Markt der schönen Dinge” auf Schloß Gim­born ge­wesen war. Nicht nur, dass er ein vor­züg­li­cher Ver­an­stal­tungsort ist, auch die Mi­schung von Künst­lern, Freaks und Bür­ger­li­chen unter… Wei­ter­lesen
Liebe Petra & Mi­chael!
ich möchte noch mal zum Aus­druck bringen, wie be­son­ders der “Markt der schönen Dinge” auf Schloß Gim­born ge­wesen war. Nicht nur, dass er ein vor­züg­li­cher Ver­an­stal­tungsort ist, auch die Mi­schung von Künst­lern, Freaks und Bür­ger­li­chen unter den Aus­stel­lern war an­ge­nehm aus­ge­wogen:
vom Markt ging eine sehr gute En­ergie aus; wir waren de­fi­nitiv ein Licht­punkt in dieser Welt!
Ihr seid tolle Gast­geber, vielen Dank!
Dieses Jahr klappt es nicht mehr, aber im nächsten bin ich gerne mehr­mals dabei.
Bis dahin wün­sche ich uns allen alles Gute, Anup”
Schmuck Ate­lier Anup Ben Dixon — www.BeadMagic.de
Na­thalie Nie­veler-Ze­u­mann schrieb am 11. No­vember 2012:
Hallo Frau Pe­ters-Hensel, für den Herbst­markt in Lindlar die letzten zwei Tage muss ich Ihnen ein großes Lob aus­spre­chen! Die Ver­an­stal­tung war toll or­ga­ni­siert, und für mich auch sehr er­folg­reich. Ihr ge­samtes Team ist mir als sehr freund­lich und hilfs­be­reit… Wei­ter­lesen
Hallo Frau Pe­ters-Hensel,
für den Herbst­markt in Lindlar die letzten zwei Tage muss ich Ihnen ein großes Lob aus­spre­chen!
Die Ver­an­stal­tung war toll or­ga­ni­siert, und für mich auch sehr er­folg­reich. Ihr ge­samtes Team ist mir als sehr freund­lich und hilfs­be­reit auf­ge­fallen, und ich hatte selten so be­son­ders viele enorm nette Kunden wie dort!
Gerne möchte ich auch die beiden Ver­an­stal­tungen im Juni und Sep­tember 2013 bu­chen.
Danke und viele Grüße,Nathalie Nie­veler Ze­u­mann
AR­Temlos — In­di­vi­du­elle Schmuck­kunst
Josef Schlösser schrieb am 25. Ok­tober 2008:
Lieber Herr Hensel, ver­mut­lich war Ihre Ver­an­stal­tung „Mark der schönen Dinge“ in Gim­born ein voller Er­folg. Mich hat das An­gebot vor und in dem Schloss be­ein­druckt. Meine Frau und ich waren am ersten Tag auf dem Markt und haben auch… Wei­ter­lesen
Lieber Herr Hensel,
ver­mut­lich war Ihre Ver­an­stal­tung „Mark der schönen Dinge“ in Gim­born ein voller Er­folg.
Mich hat das An­gebot vor und in dem Schloss be­ein­druckt.
Meine Frau und ich waren am ersten Tag auf dem Markt und haben auch ei­nige schöne Dinge für uns ent­deckt und er­worben.
Ich habe auch ei­nige Fotos ge­macht, da ich ja zum Früh­jahr hin den ab­ge­spro­chenen Bei­trag schreiben möchte.
Herz­liche Grüße
Josef Schlösser
(die ber­gi­sche) Lo­kal­re­dak­tion
Mo­nika Frank aus Fried­berg schrieb am 11. Ok­tober 2008:
Hallo Frau Pe­ters-Hensel, ich wollte mich ges­tern noch ver­ab­schieden, habe Sie aber leider nicht mehr ge­sehen. Der Markt im Schloss Gim­born hat mir sehr gut ge­fallen. Sie hatten ja sehr er­folg­reich die Wer­be­trommel ge­rührt. Dem­zu­folge konnte ich auch mit meinem… Wei­ter­lesen
Hallo Frau Pe­ters-Hensel,
ich wollte mich ges­tern noch ver­ab­schieden, habe Sie aber leider nicht mehr ge­sehen. Der Markt im Schloss Gim­born hat mir sehr gut ge­fallen.
Sie hatten ja sehr er­folg­reich die Wer­be­trommel ge­rührt.
Dem­zu­folge konnte ich auch mit meinem Um­satz zu­frieden sein und ich habe wieder viele nette Leute kennen ge­lernt.
Vielen Dank und es würde mich freuen, wenn ich nächstes Jahr wieder als Aus­steller teil­nehmen könnte.
Wei­terhin viel Spaß und Er­folg beim Ver­an­stalten Ihrer Märkte.
Mo­nika Frank
Frank Schmuck-Uni­kate und Ac­ces­soires — Fried­berg