Schöne Dinge zu Markt getragen

Schöne Dinge zu Markt getragen
Bericht vom Anzeigenecho:

Anzeigenecho Haarbecke1
Foto: Dierke
Besucher staunten, kauften und genossen auf dem „Markt der schönen Dinge“ auf Gut Haarbecke in Rönsahl.
Schöne Dinge zu Markt getragen

Anzeigenecho Haarbecke2
Tausende Besucher strömten auch in diesem Jahr zum traditionellen „Markt der schönen Dinge“. Der beliebte
Kunst- und Handwerkermarkt hatte bei dem schönen Wetter wieder allerlei zu bieten. »
sd. Oberberg. Tausende Besucher strömten auch in diesem Jahr zum traditionellen
„Markt der schönen Dinge“. Der beliebte Kunst- und Handwerkermarkt, der alljährlich
viele Fans aus der Region aber auch aus dem weiten Umland anlockt, hatte bei dem
schönen Wetter wieder allerlei zu bieten.
Rund 94 Aussteller präsentierten ihre feinen kunsthandwerklich hergestellten Waren diesmal auf
dem Gelände von Gut Haarbecke in Rönsahl. Neben erlesenem Schmuck, ausgefallener Mode,
Accessoires und Filzarbeiten, Möbeln und Gartenkunst konnten auch Bilder und Skulpturen
erworben werden. Aber auch die Feinschmecker kamen voll auf ihre Kosten: feinste Pralinen, Käse,
Liköre, Nudeln oder etwa Dips und vieles mehr standen im Angebot. Und zum Elsässer
Flammkuchen oder Deftigem vom Grill konnte Wein oder Bier genossen werden. Auch in der
Cafeteria – aufgezogen von der Lichtbrücke Engelskirchen – gab es Kuchen und Kaffee für die gute
Sache. Als romantische Untermalung spielten Swantje & Carlos als Troubadoure der neuen Zeit ihre
spanisch-deutsche Live-Musik auf dem großen Festrondell im Zentrum des Marktes. In jedem Fall
garantierte der „Markt der schönen Dinge“ wieder eine tolle Atmosphäre.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Presse, VERANSTALTUNGSINFOS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.